Blower Door Messung

 

Das BlowerDoor - Messverfahren ist nach unserem Wissen die einzige Methode zur sicheren Qualifizierung und Quantifizierung der Luftdichtigkeit einer geschlossener / äusseren Gebäudehülle.


Rechenverfahren zur genauen Prognostizierung der Luftdichtigkeit sind möglich, aber wenn es sich um Gebäudenhüllen handelt, können Sie sich das Rechnen sparen.

 

Einen realen Wert, kann man rechnerisch nicht garantieren,

dieser läßt sich nur per "BlowerDoor Test" ermitteln und kann anschließend in die Berechnung einfließen.

 

Aus diesem Grund bieten wir "BLOWER DOOR MESSUNGEN": Die Vielzahl von Undichtigkeiten, unterschiedliche Leckagen (Baupfusch, Mängel, Schäden, Bauteilfehler) oder große Gebäudehüllen/Undichtigkeiten kaum rechnerisch zu ermitteln sind.

 

Wir setzen den Marktführer ein:

BLOWERDOOR - Minneapolis 4.1

 

Nehmen wir mal zum Beispiel den Energiebedarfsausweis: Allgemeinen Nachweisen des baulichen Wärmeschutzes- Lüftungswärmeverluste werden als Pauschalwert rechnerisch abgewägt, ohne "reale Abweichungen " durch unbekannte Leckagen zu kennen; oder diese Unsicherheiten "exakt" in die Rechnung berücksichtigen zu können.

 

Die Lösung lautet: Blowerdoor Test bzw. Blowerdoor Messung

 

Blowerdoor Test Anfrage (unverbindlich)

Leistungsbeschreibung Luftdichtheitsprüfung / Blower-Door-Test

 

1.      Auf- und Abbau der Messeinrichtung

"Minneapolis BlowerDoor MessSystem" - Messbereich von 19 - 7.200 m³/h für Wohngebäuden nach EnEV und in Bestandsgebäuden, in Mehrfamilienhäusern, Gewerbe- und Verwaltungsgebäuden. Mit dem kalibrierten Druckmessgerät DG-700 und Software TECTITE Express für automatische Messungen mit höchster Genauigkeit.

 

2.      Temporäre Abdichtung

von kleinflächigen Öffnungen < 1m² (z.B. Wanddurchlässe Lüftung,

noch offene Abwasseranschlüsse) mit Ballblasen / Kreppband / Folie.

 

3.      Begehung des Messobjektes

bei -50 Pa. Unterdruckbetrieb zur Sichtüberprüfung der luftdichten Gebäudehülle zwecks Durchführung der Stufenmessung nebst Ermittlung exemplarischer  Leckagen; Kontrolle der bauseits ausgeführten provisorischen Abdichtungen und Ausführung kleiner provisorischer Abdichtungsarbeiten.

 

4.      Baubegleitende Luftdichtheitsprüfung

bzw. baubegleitender Blower-Door-Test in Anlehnung an DIN EN 13829 Verfahren B kurz nach Fertigstellung der Fenster, Innenputzarbeiten ohne Laibungen und Dampfbremse mit Unterkonstruktion. Ermittlung der Luftwechselrate bei einer Bezugsdruckdifferenz von 50 Pa [n50-und ggf. q50Wert] gemäß DIN EN 13829, durch eine Stufenmessung im Unterdruck, sowie direkte Darstellung des momentanen angezeigten Messergebnisses auf PC vor Ort, während der Leckageortung oder Nacharbeit der Schwachstellen .

 

***Bedarfsposition***

Eine zusätzliche Messreihe per Überdruck sowie Ausstellung eines Prüfberichtes des erreichten Wertes zum Zeitpunkt der Luftdichtheitsprüfung sowie anschließende Leckageortung kann optional vereinbart werden. Optionale Leckageortung erfolgt bei min. 10° C Temperaturdifferenz zwischen innen u. außen mittels Thermografie. Die Feststellung der Luftgeschwindigkeit zwecks Bewertung der Leckage per  Hitzedrahtanemometer. Die visuelle Darstellung bei Tageslicht mit Rauchpistole oder falls erforderlich mit Einsatz eines Nebelgenerator.

 

Die hiesige Ermittlung, Bewertung und Quantifizierung nebst ausführlicher Bild-u. Messdokumentation der Luftgeschwindigkeiten der gefundenen bzw. einzelnen kleinen Leckagen sog. Schwachstellen in der luftdichten Ebene sind schriftlich zu beauftragen; und werden im Nachweis laut Angebot abgerechnet.

 

Hinweis: Der baubegleitende Prüfbericht ist nicht als Nachweis für die Abschlussmessung zwecks KfW- Nachweis gültig. Er dient ausschließlich der BauQualitätssicherung oder Feststellung der jeweiligen „Luftwechselrate“ zum Zeitpunkt der Messung des Bauzustandes.

 

5.      Blower Door Test mit Zertifikat (Luftdichtheitsprüfung)  

bei Einhaltung des geltenden Grenzwertes gemäß DIN EN 13829 Verfahren B nach Fertigstellung des Gebäudes für den EnEV-/ KfW- / Passivhaus-Nachweis per Über- und Unterdruckstufenmessung von 5 bis 10 Messpunkte.

 

6.      Übermittlung des Zertifikates

 

oder Prüfberichts sowie Anlage per Post und digitale Kopie als PDF per E-Mail. 

 

Dienstleistung

Nettopreis

Preis zzgl. MwSt.

Bruttopreis

Preis inkl. MwSt.

1.       

Baubegleitende Luftdichtheitsprüfung Altbau/Bestandbau/Sanierung

 

Blower-Door-Verfahren wie oben siehe Pos. 5 beschrieben für Gebäude/Wohnungen mit bis zu

1000 m³ Nettovolumen oder 250m² Wohn/Nutzfläche als zusammenhängendes Innenvolumen.

3 Stunden vor Ort inklusive.

 

Einsatz von Luftgeschwindigkeits-Messgerät & Nebelpistolen inklusive.

 

Beratung zur Behebung der Luftundichtigkeiten auch unter Berücksichtigung möglicher entstehender Feuchtigkeitsschäden innerhalb des Zeitfensters kostenfrei.

 

290,00 €

je Messung

345,10 €

je Messung

2.       

Baubegleitende Luftdichtheitsprüfung

Neubau/Erweiterungen/Abschnitte

Blower-Door-Verfahren wie oben siehe Pos. 5 beschrieben für Gebäude/Wohnungen mit bis zu 1000 m³

Nettovolumen oder 250m² Wohn/Nutzfläche als zusammenhängendes Innenvolumen.

2 Stunden vor Ort inklusive.

 

Einsatz von Luftgeschwindigkeits-Messgerät & Nebelpistolen inklusive.

 

Beratung zur Behebung der Luftundichtigkeiten auch unter Berücksichtigung möglicher entstehender Feuchtigkeitsschäden innerhalb des Zeitfensters kostenfrei.

 

192,10 €

je Messung

228,60 €

je Messung

3.       

Blower Door Test mit Zertifikat

Luftdichtheitsprüfung wie oben siehe Pos. 6  beschrieben

für Gebäude/Wohnungen mit bis zu 1000 m³ Nettovolumen oder 250m² Wohn/Nutzfläche als zusammenhängendes Innenvolumen

+ zusätzlich eventuellen Kostenzuschlag siehe Pos. 4.

1,5 Stunden vor Ort inklusive.

Inklusive 0,5 Std. Büroarbeit für die Software-Auswertung und Bilddokumentation. Die Berechnung des Netto-Luftvolumens oder der Netto-Hüllfläche ist nicht im Preis inbegriffen. Sofern keine Berechnung vorgelegt wird fallen Kosten für die Berechnung nach Stundenaufwand an. 

 

240,00 €

je Messung

285,60 €

je Messung

4.       

Kostenzuschlag für Mehrfamilienhäuser

wir berechnen ab der 2. Wohneinheit einen Kostenzuschlag zum Grundpreis der Messungen (Pos. 1- 3) je Wohneinheit, wenn mehr als 1000 m³ bis max. 2400m³ Nettovolumen oder mehr als 250m² Wohn/Nutzfläche als zusammenhängendes Innenvolumen zu messen ist. 

 

50,00 €

je Wohnung

59,50 €

je Wohnung

5.       

ab 2ten Luftdichtheitsprüfung

Blower-Door-Test

für baulich getrennte bzw. einzelne Einliegerwohnung im gleichen Gebäude wie Position 1 oder 2. Folgemessungen am gleichen Tag vor Ort.

2 Stunden vor Ort inklusive

  

203,36 €

je Messung

242,00 €

je Messung

      

XXL Luftdichtheitsprüfung / Blower-Door-Test

wie oben beschrieben für Gebäude mit über 2400 m³

Auf Anfrage

ab 1.000 EUR netto

 

 

6.       

 

Fahrtkosten für PKW:

Ab Standort - lt. GoogleMap wird jeder gefahrener Fahrtkilometer berechnet.

  

 

 

0,30 €/km

 

 

 

 

0,36 €/km

 

 

7.       

 

Fahrzeiten für SV Ritter

Fahrzeiten werden ab Standort für An - und Abfahrtzeiten berechnet. Sollte aufgrund unvorhersehbaren Gründen (z.B. Wetterbedingungen, Unterbrechungen, Beratungen oder Volumenberechnungen das Zeitkontingent nicht auskömmlich sein, so wird der zusätzlich entstehende Zeitaufwand abgerechnet.

  

75,00 €/Std.

 

 

89,25 €/Std.

 

 

 

 

 

 

 

 

8.    

NEC –Thermo Tracer Sani-ei

mit max. 12 IR Aufnahmen mit Tagesbild.

  

Profi Nebelmaschine mit Fluid  

67,23 €/Std.

 

 

45,00 €/Tag

80,00 €/Std.

 

 

53,55 €/Tag

   

 

Luftgeschwindigkeitsmessgerät TA-AIRFLOW und Rauchpistole

 

kostenlos

9.

 

Blitztermine (kurzfristige Termine)                  zzgl. 100 %

Samstagsarbeit von 13 bis 20.00 Uhr            zzgl.   50 %

Samstagsarbeit von 7 bis 13.00 Uhr              zzgl.   25 %

Nachtarbeit ab 20 bis 6 Uhr                            zzgl.   25 % 

 

Zuschläge auf den ermittelten Gesamt - Bruttopreis  

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Worum gehts es beim Blowerdoor Test eigentlich?


Gebäude mit raumlufttechnischen Anlagen benötigen zwingend eine sehr gute Luftdichtigkeit der Gebäudehülle. Der Grund ist einfach: Zieht die Anlage Aussenluft durch Leckagen. z.B.: Fugen, Risse, Öffnungen u.s.w.), so kommen ungewollt Feuchtigkeit, Pollen, Gase oder Gerüche ins Wohnraumklima / Gebäude. Eine flankierende hohe Luftwechselrate ist die Folge, was die Funktion der Wärmerückgewinnung über die Lüftungsanlage nachteilig beeinträchtigt und konzentrierte Bauschäden in Verbindung mit Feuchteinfiltration- oder Konvektion hervorrufen kann.

Bei uns erhalten Sie Blowerdoor Test`s laut Energieeinsparverordnung ENEV, DIN 4108 Teil. 7, sowie Anforderungen der Förderbanken: zum Beispiel die KFW - Bank beim KfW-Energiesparhaus 40 (Effizienzhaus 55),

KfW-Energiesparhaus 60 (Effizienzhaus 70) und Niedrigenergiehäuser.

 

Das Blower-Door-Verfahren dient wie zuvor beschrieben der Untersuchung der Luftdichtigkeit der Gebäudehülle. Dies geschieht durch einen Luftdrucktest (Unterdruck-, Überdruckverfahren) im Gebäude. Innerhalb des beheizbaren Bereichs des Gebäudes, wird mit unserem "Computer gesteuertem Gebläse Blower-Door 4.1" eine Druckdifferenz zur Aussenumgebung/Aussenklima aufgebaut. Nebenbei erwähnt, die offizielle Bezeichnung lautet: "Luftdichtigkeitsmessung im Differenzdruck-Verfahren nach ENEV. (DIN 13892)". 

 

Die luftdichte Gebäudehülle (eines Gebäudes) ist in verschiedenen Gesetzen und Normen geregelt / verankert.  Das gutachterliche Messgerät (Baugutachterausrüstung für diese Untersuchung) ist die Blower-Door Luftdichtigkeitsprüfungsanlage - übersetzt bedeutet das "blower (blasende) und "door" (Tür) ", technische Bezeichnung "Blowerdoormessgerät". 

 

Das Recht auf Luftdichtigkeit, wird durch die Pflicht der Auftragnehmer nach Stand der Technik die Gewerke auszuführen, in der Regel gewährleistet.

 

Die Blowerdoormessungen haben folgende Vorteile:

Leckagen können noch in der Bauphase behoben werden!

Sie sparen nachweislich Energie, da die Heizungswärme nicht unkontrolliert entweicht!

 

Ein Blower-Door geprüftes Gebäude, mit guter Luftdichtigkeit der Gebäudehülle

(niedriger n-50 Wert) ist am Immobilienmarkt wertvoller und leidet nicht so häufig unter Bauschäden/Mängel - die durch mangelhafte Ausführung der Luftdichtigkeitsebene verursacht werden können.

 

Die Lösung lautet: BlowerDoorbaubegleitende Bauqualitätssicherung der Luftdichtigkeitsebene dient der Steigerung der Behaglichkeit, da störende Zugluft kaum noch auftritt- wenn Leckagen vorzeitig durch eine Blowerdoor Prüfung erkannt werden.

 

Der Blower- Door Test schafft Fakten hinsichtlich Ihrer Qualitätsansprüche!

Ob ein Gebäude die Grenzwerte für die Luftdichtigkeit einhält, wird durch die Blowerdoormessung festgestellt. Jeder Bauherr eines Wohn-, Büro-, Industriegebäudes hat einen Anspruch darauf, dass geltenden Normen für das Bauwerk erfüllt sind.

 

Information: (Stand: 2008 - Ohne Gewährleistung) 

Mangelhafte Luftdichte wird als "verdeckter Mangel" gesehen. Läßt sich ein Organisationsverschulden nachweisen, können Unternehmen bis ca. 10 Jahre dafür haften. Sollte Laib und Leben dadurch beeinträchtigt werden, sind bis zu 30 Jahre denkbar.

 

Immer mehr Bauherrn wollen sicher sein und setzen auf Qualitätskontrolle der Luftdichtigkeit. Auch Unternehmen nutzen vermehrt den Blowerdoortest, um fachgerechte Arbeit der Luftdichtigkeit eines Gebäudes nachzuweisen.

 

Mit der ständiger Steigerung / Verbesserung des Wärmeschutzes, wird die Luftdichtheit von Gebäuden seit Jahren zunehmend wichtiger. Der geforderte Primärenergiebedarf kann nur durch erhöhte Anforderungen an die Luftdichtheit eingehalten werden. Diese wurde bereits in der DIN 4108-2 von August 1981 das erstemal erwähnt.

 

Unsere Auftraggeber sind Hausbesitzer, Mieter, Hauskaufinteressenten und Unternehmen aus der Baubranche, Immobilien- und Industriebereich.

 

Dabei gilt folgendes: Mehrwert durch Bauqualität - Kosten und Risiko minimieren !

Wir begleiten Bauprojekte, ermitteln Schäden der Lufdichtigkeit und erstellen Gutachten zum Thema: Luftdichtigkeit der Gebäudehülle mittels Blowerdooreinsatz.

 

Schäden an der Luftdichtigkeitsebene zu erkennen und zu visualisieren gehört zu unseren Stärken. Dazu bedienen wir uns auch des Nebelgenerators (Theaternebel, Diskothekenrauch) um Leckagen zu lokalisieren und nicht selten mittels unserer modernen "EZ-Therm Infrarotbildkamera" => Wärmebildkamera.

Die Energieeffizienz des Gebäudes, sowie die Qualität der Bauausführung (Luftdichtigkeitseben) können durch einen fachgerechte Blower-Door-Test Messung und sorgfältiger Leckortung kontrolliert werden.

 

BLOWERDOOR MESSUNGEN haben nach der ISO 9972 : 1996 im festgelegten Differenzdruck-Verfahren, bezogen auf einen Prüfdruck von plus / minus 50 Pa, zu erfolgen.

 

Die Idee stammt aus den USA - welche reale Windbelastung simuliert, dem das Haus bzw. Gebäude ausgesetzt ist, um Schwachstellen zu lokalisieren und Energieverluste und Bauschäden (Folgeschäden) zu vermeiden

 

Aus diesem Grunde ist eine BlowerDoor Messung bei starkem Wind nicht immer möglich - hohes Risiko falscher Werte sind nicht von der Hand zu weisen.

 

In der europäischen Prüfnorm EN 13.829, die auch in Deutschland gilt, sind weitere wichtige Einzelheiten für die praktische Messung festgelegt und nachzulesen.

 

ALLGEMEIN ZUM BLOWER DOOR TEST

Wir stellen nach schriftlicher Auftragsbestätigung fest, 

ob Ihr Haus „luftdicht" ist oder nicht !? Schon während der Bauphase eines Neubaus oder eines Dachausbaus, unterstützen wir Unternehmen oder prüfen die Bauqualität der Luftdichtigkeitsebene.

 

EIN HÄUFIGES PROBLEM 

Wer erst nach Fertigstellung eines Gebäudes / Gewerke die Gebäudehülle auf Luftdichtheit prüft, wird notwendige Nachbesserungen nur mit einem großen Zeit-, und Kostenaufwand beseitigen können!

 

DIE EMPFEHLUNG

Nutzen Sie rechtzeitig den baubegleitenden Blowerdoor Einsatz, anschließend den Blowerdoor Test, wenn das Gebäude einzugsfertig

(messfertig) hergestellt worden ist.

 

FAZIT: 

Ohne Zweifel, dichte Häuser bieten den Bewohnern zahlreiche Vorteile und schützen Gebäude vor eventuellen Bauschäden in Folge einer undichten Gebäudehülle.

 

Der große Vorteil der Messung ist das man die Gebäudehülle noch während der Baumaßnahmen (vor Fertigstellung) des Wohnhauses auf Schwachstellen hin zu prüfen kann, ohne zerstören zu müssen.

 

Das spart Zeit, Geld und Nerven - dank der Blower-Door-Messmethode.

 

Der Blowerdoor Test bietet sich für Bauherrn, Handwerker, Architekten und Mieter an, um einen Nachweis der Luftdichtigkeit zu erhalten. Die Kosten für Blowerdooreinsätze sind gering; schauen SIe sich die Preisliste an. 

Blower-Door-Messung


Die Luftdichtheit der Gebäudehülle, ist neben der Vermeidung von Wärmebrücken, ein wesentlicher Aspekt der Energieeinsparung.

 

Mit unserem Messinstrumentes „Blower Door 4.1", können nicht nur Mängel der Luftdichtheit von Gebäuden erkannt und nachgewiesen werden, sondern  insbesondere durch baubegleitende Blowerdoormessungen vermieden werden.

Beim Neubau und bei energietechnischen Modernisierungsmaßnahmen setzen wird unsere Blower Door Einheit häufig für Qualitätssicherung der Luftdichtigkeit ein.

 

Nur per „Blowerdoor-Messung" ist ein Nachweis über die ausgeführte  Luftdichtigkeit und vorhandenen Leckagen möglich. Somit besitzt unser Bausachverständigenbüro ein modernes Messgerät, um Luftundichtigkeiten aufzuspüren und Bauschäden zu vermeiden.

 

Zum Thema "Dachausbau. Gut gedämmt – schadensfrei gebaut"

finden Sie z.B.: auf der Internetseite der EnergieAgentur NRW eine lehrreiche PDF. >> HIER << klicken.

 

 

Suchwörter:

 

blowerdoor test baugutachter blower door messung baugutachten qualitaetssicherung preisliste luftdichtigkeit gebaeudethermografie bau neubau bauschaeden hotel  verfahren hauskaufberatung gebaeudehuelle regional gebaeude bausachverstaendiger leckagen team dienstleistungen baugutachen abc region energieberatung energieberater tracer tester kernbohrungen auftrag anbieter schaeden messungen baubegleitung gebaeudes baupfusch gebaeuden tatort ermitteln kfw nrw thermografie lautet kunden  videos infra zugang informationen druecken baubegleiter dachschaeden gutachter sachverstaendiger regionale staedte energieausweis licht leckageortung hauskaufberater luxus hotelausstattung begutachtung dachsanierung thermographie check preiswerte waermebilder honorar stundensaetze tagesaetze bausanierung immobilien infos luftdichtigkeitsebene din unternehmen undichtigkeiten rechnerisch grund maengel luftdichtheit

Ritter - Sachverständiger für Bau
Ritter - Sachverständiger für Bau

Einfach UNVERBINDLICHE ANFRAGE

per Mail an unser BAUSACHVERSTÄNDIGENBÜRO stellen: 

 

Mit freundlichen Grüßen

Baugutachter Ritter

BauSVBüro

STEFAN KLAUS RITTER

Ginsterweg 20

75378 Bad Liebenzell

 ☎  (0 70 52) 93 0 246

SV für Schäden an Gebäuden, Bautenschutz & Bausanierung (EIPOS)

Stuttgart-Mitte - Stuttgart-Nord - Stuttgart-Ost - Stuttgart-Süd - Stuttgart-West - Bad Cannstatt - Birkach - Botnang - Degerloch - Feuerbach - Hedelfingen - Möhringen - Mühlhausen - Münster - Obertürkheim - Plieningen - Sillenbuch - Stammheim - Untertürkheim - Vaihingen - Wangen - Weilimdorf - Zuffenhausen

 BAUSACHSTÄNDIGENBÜRO

STEFAN KLAUS RITTER

BÜRO IN ADELBERG 

für Raum Göppingen - Ulm - Ludwigsburg

Dürrstraße 3

73099 Adelberg

MOBILFUNK

☎  (0 170) 15 32 9 77

Adelberg - Aichelberg - Albershausen - Bad Boll - Bad Ditzenbach - Bad Überkingen - Birenbach - Böhmenkirch - Börtlingen - Deggingen - Drackenstein - Dürnau - Eschenbach - Gammelshausen - Gingen an der Fils - Gruibingen - Hattenhofen - Heiningen - Hohenstadt - Kuchen - Mühlhausen im Täle - Ottenbach - Rechberghausen - Salach - Schlat - Schlierbach - Wangen - Wäschenbeuren - Zell unter Aichelberg - Donzdorf - Ebersbach an der Fils - Eislingen/Fils - Große Kreisstadt - Geislingen an der Steige - Große Kreisstadt Göppingen - Große Kreisstadt Lauterstein - Süßen - Uhingen - Wiesensteig
DESAG
Mitgliedschaft und Anerkennung der fachlichen und rechtlichen Kompetenz
BSG - Gutachterwesen
Berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung "Geprüfter und anerkannter Sachverständiger" seitens des Berufsfachverbandes für das Sachverständigen- und Gutachterwesen e. V.