Stefan Klaus Ritter - Bausachverständigenbüro

Schwäbischer Baugutachter
Baugutachter Team aus Baden-Württemberg

Über 700 zufriedende Bauherren bzw. Bauherrinnen aus Region (BW) Pforzheim, Calw, Enzkreis, Stuttgart, Böblingen, Sindelfingen, Bietigheim - Bissingen, Ludwigsburg und weitere Regionen haben während des Baus oder vor dem Hauskauf einer Immobilie das hiesige Bausachverständigenbüro beauftragt:

 

Lesen Sie hierzu die Kundenbewertung auf unserer Internetseite.

 

Zahlreiche Mängel wurden durch "Baugutachter" ermittelt und begutachtet. Unzählige Mängel am Bau ermittelt, beanstandet, Bedenken angemeldet, Fristen zur Mangelbeseitigung und in Kooperation mit dem Rechtsanwalt der Bauherrernschaft gemeinsam um die Herstellung der üblichen Bauqualität gekämpft und mehr aus häufig die nachhaltige Bauqualität einfordern können!

 

Wir bieten seit Jahren erfolgreiche und preiswerte Unterstützung durch "Baugutachter" zur Bewertung der Bauqualität, Ermittlung von Bauschäden. Vermeidung von Mängeln und Erkennung von verdeckten Mängeln beim Hausbau, beim Hauskauf und zwecks Bauberatung. 

Kommentare: 12
  • #12

    Peter (Montag, 30 Mai 2016 03:30)

    Sehr geehrte Frau Sygurd Stahnke,
    ich habe gerade Ihre Bewertung gelesen und kann das persönlich bestätigen. Es war zwar schwierig einen kurzfristigen Termin mit Herrn Ritter zu vereinbaren, aber das sehr freundliche Sekretariat hat es hinbekommen. Die Leistung von Herrn Ritter kann man kaum beschreiben. Das Gutachten hat einige Zeit gedauert, aber das Ergebnis hätte nicht besser ausgearbeitet werden können. Ich hatte nämlich schon einen Gutachter in dieser Sache eingeschaltet und der hat lediglich ein 20 Seiten Gutachten erstellt und nicht einmal 20% der Mängel festgestellt, welche seitens Herrn Ritter festgestellt worden sind. Er hat nicht mal Gerätschaften benötigt, sondern seinen Sachverstand eingesetzt, dass zeugt einfach von Klasse und Kompetenz. Die Kosten für das Gutachen ( 185 Seiten ) waren 3 mal höher als das 20 Seiten Gutachten! Meine Frau hat das Honorar gleich überwiesen, denn unser Anwalt hat endlich was in der Hand, um gegen unseren fiesen Bauträger vorzugehen! Wir werden Herrn Ritter auf jeden Fall an alle unsere Freunde weiterempfehlen, denn er ist in unseren Augen als Baubegleiter und Baugutachter in unserer Region mit Abstand einer der besten Bauexperten!

    PS: Die TV Sendungen haben wir im Internet gesehen, aber in der Realität ist noch viel souveräner!

    Mfg. Peter Möller aus Ludwigsburg

  • #11

    Sygurd Stahnke (Montag, 30 Mai 2016)

    5Sterne - Oft im Fernsehen gesehen, er weiß was er sagt!

  • #10

    Rene Scheack (Freitag, 27 März 2015 23:02)

    Ein Bausachverständiger mit Fachwissen, Ehrlichkeit, Witz und Humor, so würde ich Herrn Ritter beschreiben. Er hält nichts hinter dem Berg und bringt die Tatsachen auf den Punkt. Genau das erwarte ich auch, wenn ich jemanden für solch eine Beratung buche. Schließlich ist der Kauf einer Immobilie eine Entscheidung fürs Leben. Ich kann Herrn Ritter nur weiter empfehlen und werde ihn, falls ich wieder eine Beratung benötige auf jeden Fall zu Rate ziehen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Rene Scheack

  • #9

    Dr. Wolfgang Doehner (Dienstag, 03 März 2015 19:52)

    Sehr geehrter Herr Ritter,
    haben Sie herzlichen Dank für Ihre trotz Zeitdruck sehr sorgfältige Durchsicht und für uns als bautechnische Laien klare und verständliche Kommentierung der Bauunterlagen eines uns zum Kauf angebotenen Immobilienprojekts: Es hat meine Frau und mich vor einer möglicherweise fatalen Fehlentscheidung bewahrt!
    Mit freundlichem Gruß,
    Dr. Wolfgang Döhner

  • #8

    Oliver G. (Dienstag, 22 April 2014 18:32)

    Hallo Herr Ritter,
    ich kann nur sagen "Déjà-vu", wenn ich lese was Ingrid H. geschrieben hat. 2007 haben wir einen Bauvertrag geschlossen, der (man will doch alles richtig machen) ein Bau-Controlling beim TÜV Süd und einen Blowerdoor Test beinhaltete.
    Heute, knapp 7 Jahre später weiß ich, welchen SCHROTT ich beim TÜV gekauft habe. Ich verzichte an dieser Stelle darauf die Liste der Mängel (die sie uns nachträglich bescheinigt haben) aufzuzählen, sonst wird mir schlecht, ich sag nur eins NIE WIEDER TÜV, das war eine einzige Abzocke. Hinter dem Hochglanz Prospekt kam nur noch heiße Luft UND DIE RECHNUNG. Wenn einer ein gescheites Baucontrolling haben will, soll er sich dieses bei einem Fachmann kaufen. Ärgerlich, dass wir uns erst 2010 kennen lernten, als das Kind schon im Brunnen lag.
    Auch das Thema BlowerDoorTest, ein einziges Drama. Wenn ein angeblicher Fachmann nicht mal beheiztes Innenraumvolumen von Gesamtvolumen des Hauses unterscheiden kann...
    Nun haben wir den Schaden, der Bauträger ist insolvent (hat aber schon eine neue Firma in der DomRep, wir müssen uns also keine Sorgen machen, dass seine Kinder Hunger leiden), der TÜV und der BloworDoorTester redet nicht mit uns (weil die Verträge beim insolventen Bauträger liegen) und wir sanieren auf eigene Kosten.

    FINGER WEG VOM TÜV Baucontrolling

    Gruß
    Oli

  • #7

    Ingrid H. (Mittwoch, 05 März 2014 11:11)

    05.03.2014

    Hallo Herr Ritter,

    obwohl ich kein Freund des Schreibens bin möchte ich so kurz wie möglich meine Geschichte erzählen, dass dem einen oder anderen Häuslebauer das erspart bleibt was ich schon erlebt habe. Die Sache ist immer noch nicht ausgestanden obwohl ich schon 2 Jahre im Haus wohne.
    Ich ließ mr ein Stein-auf Stein Fertighaus bauen und die Abnahme des Hauses wurde vom TÜV Rheinland durchgeführt.
    Zu diesem Zeitpunkt war ich in dem Glauben, da werden keine Mängel übersehen. Da bin ich auf der sicheren Seite.
    Der TÜV hatte schon etliche Mängel aufgeführt, die aber sehr schleppend oder gar nicht von den Handwerkern beseitigt wurden.
    Die Firma drängte mich zur Nachabnhme des Hauses obwohl noch nicht alle Mängel beseitigt waren.
    Die Firma vertrat die Meinung es ist alles erledigt.

    In meiner Verzweiflung habe ich im Internet nachgeschaut wo in der Nähe es einen Sachverständigen gibt, der mir mit Rat und Tat zur Seite steht, da ich auf verlorenem Posten stand.
    Es war ein großer Glücksfall in meinem Leben, dass ich auf die Homepage von Herr Ritter und seinem Team gelandet bin.
    Trotz Termin- und Zeitdruck hat er mir sofort seine Unterstützung zugesagt.
    Beim Ortstermin bin ich dann aus allen Wolken gefallen was für Mängel ans Tageslicht kam. Mängel über Mängel.
    Wo hatte denn der TÜV Rheinland seine Augen?. Warum hat er so viele Mängel übersehen? Mein Vertrauen in solche Institutionen ist dahin.

    Herr Ritter ist durch und durch mit ganzem Herzen bei seiner Arbeit. Er hat immer ein offenes Ohr für geschädigte Bauherren.
    Er hat ein sehr großes Fachwissen und ist immer darin interessiert eine optimale Lösung für den Mangel zu finden.
    In meinem Fall hat er sich mit großem Engagement für eine außergerichtliche Lösung eingesetzt, was letzlich durch das Verhalter der Baufirma gescheitert ist.
    Nun steht ein selbständiges Beweissicherungsverfahren ins Haus.
    Herr Ritter untersützt mich nach wie vor tatkräftig.

    Er kämpft gegen die skrupelosen Baupfuscher, die ruhig schlafen können, obwohl sie meine Existenz zerstören und mich in den Ruin treiben.

    ein großes Dankeschön
    Ingrid H.


  • #6

    Timo (Mittwoch, 12 Februar 2014 19:42)

    Hallo Herr Ritter,

    ich möchte mich nochmal herzlich für ihr großartiges Engagement bei unserem Hauskauf bedanken. Von wegen Servicewüste Deutschland... Wenn ich mir die anderen Kommentare unten so ansehe kann ich dem eigentlich nichts mehr hinzufügen. Bitte weiter so :)

    Bis zum Einzug... Wir werden uns melden...

  • #5

    Fam. Smet (Donnerstag, 07 Juni 2012 12:22)

    Lieber Herr Ritter,

    wir möchten uns als Familie auf diesem Weg ganz herzlich bedanken für Ihren bisherigen und einzigartigen Einsatz bei unserem Bauvorhaben, bei dem so ziemlich alles Erdenkliche schief gelaufen ist. Ihr Engagement ist umwerfend und wenn ich meine Frau zitieren darf „ein Geschenk direkt vom Himmel“. Sie haben ganz wesentlich dazu beigetragen, dass wir trotz dieser Misere und den schier unüberwindbar erscheinenden Berg an notwendigen Sanierungsmaßnahmen in sechsstelliger Höhe nicht den Humor verloren haben. Dank Ihrer fantastischen Hilfsbereitschaft und Ihren unzähligen Hilfestellungen bilden wir gemeinsam das absolute „Dreamteam“, um die erschütternd skrupellosen Firmen und Architekten Paroli zu bieten.

    Sie sind in der Lage quer zu denken und ungewöhnliche, aber schlüssige Lösungskonzepte zu erarbeiten, die die Probleme konstruktiv, elegant und nachhaltig beseitigen. Dies gelingt Ihnen deshalb, weil Sie nicht nach Standardrezept arbeiten, sondern sich vielmehr permanent von den bauphysikalischen Prinzipien, die eingehalten werden müssen und die Sie verinnerlicht haben, führen lassen. Wie hätten wir uns ein Architekt gewünscht, der nur ein Bruchteil Ihrer Kenntnisse innehat. Als Ingenieur und Physiker waren für mich alle von Ihnen abgegebenen Erklärungen schlüssig und sorgfältig durchdacht.

    Die jahrelange Praxiserfahrung als Maurer im Bereich der Gebäudesanierung, verschaffte Ihnen einen großen Vorteil gegenüber solchen Sachverständigen, die nie als Handwerker tätig waren, sondern lediglich die Theorie kennen. Solche haben wir bei diesem Bauvorhaben auch für teures Geld engagiert. Wir erhielten ein dickes Bilderbuch, mit der Aussage, dies und das sei ein Mangel, aber ohne ein Warum oder konkrete Angaben, gegen welche Richtlinien, Herstellervorgaben oder Normen verstoßen wurde, geschweige denn, wie man die Symptome oder Mängel effektiv beseitigt. Das Privatgutachten, das 6k€ kostete, war wertlos. Ich befürchte so geht es vielen. Sie hingegen arbeiten nicht symptom-, sondern lösungsorientiert und dies mit Herz und Seele. Die von Ihnen verfassten Gutachten, die Sie mir vorlegten, zeichneten sich durch sorgfältige Einarbeitung der Quellen, Normen oder Herstellerrichtlinien aus. Sie waren so strukturiert und aufbereitet, dass sie eine optimale Grundlage für die Erstellung eines Antrags für ein selbständiges Beweissicherungsverfahren durch einen Anwalt, bildeten. Das ist die wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Verfahren und nicht nur bildlich Gold wert.

    Im Vordergrund steht bei Ihnen nicht Ihr Honorar, sondern das Ziel, für den Bauherrn das Beste zu erreichen, um ein Bauwerk zu erhalten, das dauerhaft den Umwelteinflüssen Stand hält und eine Freude für jeden Hausbesitzer ist. Wie kein anderer, den ich bisher kennengelernt habe, geht es Ihnen auch um die Ehre im deutschen Handwerk. Die Arbeit, die teilweise abgeliefert wird, ist verheerend für das Image des deutschen Handwerks und Sie leisten mit Ihrer Arbeit einen wichtig Beitrag, dass solche Handwerker und die beteiligten Planer in die Schranken verwiesen werden.

    Es zeugt von großer Professionalität als Sachverständiger, mitzuteilen, dass ein bestimmtes Themengebiet nicht zur eigenen Kompetenz gehört und man es deshalb lieber jemand anderen bewerten lässt. Sie gehören zu dieser Kategorie und dies unterstreicht, wie ernsthaft und verantwortungsvoll Sie die ihnen anvertraute Aufgabe erledigen.

    Würden wir in Ihrer Nähe nochmals bauen, so würde ich die gesamte Bauüberwachung und auch die Beratung über Materialien, die zum Einsatz kommen sollten um eine hochwertige Ausführung zu erzielen, Ihnen übergeben. Ich wüsste, ich könnte den beruhigt schlafen und alles Erdenkliche wäre berücksichtigt, um ein nachhaltiges Gebäude, das den oft unterschätzten Belastungen von Wind, Regen und Umwelteinflüsse für Jahre standhält und bis zum Lebensende eine hohe Lebensqualität gewährleistet. Genau das wünscht man sich doch wenn man solche Summen investiert.

    Ein großes Dankeschön!

    Fam. Smet

  • #4

    K. Schmid (Dienstag, 29 Mai 2012 08:12)

    Mit einer einfachen Frage/Bitte habe ich die Tage bei der Firma Tatort-Bau angerufen, ich selbst suchte nach einer Idee bzw. nach Hilfe bei einer Semesterarbeit im Bereich des Bau-Rechts innerhalb meines Ingenieur Studiums in Biberach.

    Herr Ritter hat mich spontan eingeladen, ihn und sein Team, zu besuchen.
    Ohne große Erwartungen habe ich die Einladung gerne angenommen.

    Nicht nur Herr Ritter sondern sein ganzes Team/Firma waren unglaublich herzlich, freundlich und zeigten zu jeder Frage die ich hatte ein unglaubliches großes Fachwissen, Interesse und nahmen sich dafür auch echt viel Zeit.

    Es gab keine Frage die Herr Ritter nicht beantworten konnte.

    Herr Ritter und sein Team haben mir schlussendlich sehr weitergeholfen so dass ich die Semesterarbeit mit Auszeichnung und ohne Probleme bestanden habe, da Herr Ritter mir zudem einfach sehr viel zusätzliches Wissen mitgegeben hatte.

    Deswegen habe ich mich umfassend zu jeder Problematik im Bereich der Luftdichtigkeit in Gebäuden vorbereiten können.
    So habe ich jede Frage unseres Dozenten und meiner Mit-Studenten ohne Probleme beantworten können, deswegen zeigte sich unser Dozent doch auch etwas überrascht.

    Somit möchte ich mich über dieses Feedback herzlich bedanken und möchte hinzufügen dass es sich hier um ein Unternehmen mit viel Herz und unglaublichem Sachverstand handelt.

    Mit Grüßen und Dank an alle;

    K.Schmid

  • #3

    Anne-Katrin (Dienstag, 29 Mai 2012 08:11)

    Ich dachte mich tritt ein Pferd, als ich auf diese Hompepage gelandet bin. Der Inhaber ist mir persönlich sehr bekannt. Nun stelle ich fest, das der Maurer (S.K. Ritter) sich zum dreifachen Bausachverständiger bebildet hat.
    Und was ich hier lese, da kann ich mir wahrhaftig vorstelle. Oh, ja ! Ha,ha,ah !Die armen die Jungs auf dem Bau - (Tipp: Sauber und fachgerecht arbeiten, spart Ärger !).
    Ja, richtig Pech für Baupfuscher, würde ich sagen. Unser Ritter ist doch bekannt, das er kein Blatt vorm Mund nimmt oder sich zu fein ist, die Hände schmutzig zu machen. Und wenn es was gibt, was der wirklich gut kann, dann ist das sicher, sich durchzusetzen.
    Kann mir nichtvorstellen, dass er seine Ellenbogen abgelegt hat!

    Mit besten Grüßen

  • #2

    Max (Dienstag, 29 Mai 2012 08:10)

    Hm. Die Seite hat was und diesen Baugutachter habe ich schon 2 mal im TV gesehen. Eine interessante Persönlichkeit macht einen echt smarten Eindruck. Den will ich mal erleben, wenn der auf 180 ist! Das könnte sicher lustig werden. Der hat nämlich als Maurer angefangen. Mir ist bekannt, dass norddeutsche Maurer auf dem Bau kein Blatt vorm Mund nehmen und das Wort "zimperlich" nicht kennen.Tja, wieder was gelernt, nicht alle Bauexperten sind verkappte Typen!

  • #1

    Rebecca (Dienstag, 29 Mai 2012 08:09)

    So dann schreib ich mal...was soll ich sagen riesiger ärger mit Bauträger.Mängel auf die. Nicht reagiert wird oder ohne Sichtung abgelehnt.und das bei einer Firma die eigentlich bekannt ist.was tu ich in meiner Verzweiflung?bei Google baugutachter eingeben und der erste war Herr Ritter.Ich rief an erzählte unsere Geschichte und kaum ne Woche später stand er da.Fand noch zig andre kleine Mängel und einen richtig großen.Ich will noch nicht soviel sagen weil alles noch gerade ins Rollen kommt und es nach zwei Jahren Bauphase endlich so aussieht als ob alles gut wird.Ich weiß nicht was in Zukunft sein wird,aber derzeit habe ich den Eindruck das Herr Ritter das beste Ergebnis ist was mir die Suchmaschine je ausgespuckt hat.Er ist herrlich ehrlich,direkt und steht mit Rat und Tat zur Seite.Immer weiter so und ich freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit.

Hallo Herr Ritter,

 

diesen Text hätte ich gerne auf Ihrer Homepage hinterlassen:

 

 

"Sehr geehrter Herr Ritter,

 

erlauben Sie mir auf ihrer Seite einige Zeilen niederzuschreiben mit dem Ziel all die Menschen zu erreichen, die ihr hart erspartes bzw. noch zu verdienendes Geld in ihr Eigenheim stecken möchten bzw. es noch vorhaben oder es bereits schon wie wir getan haben.

 

Es ist gänzlich nicht von der Hand zu weisen, dass die meisten Bauherren/frauen mit der Überwachung ihres Bauprojekts schlichtweg überfordert sind. Da nehme ich mich selber zwischenzeitlich nicht aus.

 

Bedauerlicher Weise wird dieser Schwachpunkt, teilweise skrupellos, von Handwerkern, Bauleitern und Architekten aus eigennützigen Gründen und das zum Nachteil der Bauherrschaft ausgenutzt.

 

Wie sie ja aus unserem aktuellen Fall wissen, haben meine Frau und ich alle Rechnungen gewissenhaft bezahlt, damit Handwerker und Architekten ihren eigenen Familien gerecht werden können. Doch zu welchem Preis frage ich mich heute. Ich erinnere mich noch genau an die Worte mancher Handwerker die bei meinem Bauprojekt tätig waren. Denen ich mein Vertrauen geschenkt habe und ich mich auf deren Fachkompetenz verlassen habe. Was wurde unsere für die Handwerker positive Zahlungsmoral gelobt um nicht zusagen sogar gepriesen.Schall und Rauch sage ich heute dazu. Man ist für den Architekten, gleichermaßen für die Handwerker nur solange interessant, bis Verträge unterzeichnet sind. Danach sieht es dann schon ganz anders aus.

 

Mit Augenwischerei, Lügen und vorsätzlicher Täuschung werden Menschen die dem Wunsch nachgehen für sich und ihre Familien ein eigenes Heim zu erschaffen betrogen und um ihr hart verdientes Geld gebracht.

 

Es ist mir ein Bedürfnis verehrter Herr Ritter ihnen zu ihrem gelungenen Firmennamen samt Logo zu beglückwünschen. Ihr Firmenname mag vielleicht für den einen oder anderen nicht ganz angemessen oder gar übertrieben wirken, ich aber möchte sie in aller Offenheit darin bestärken den absolut richtigen Namen für Ihre Firma gewählt zu haben.

 

„Tatort-Bau“. Die Baustelle als Tatort. Viel zu oft ist genau dieser Ort der Schauplatz wo Fahrlässigkeit und meiner Überzeugung nach vorsätzlich herbeigeführter Schaden zum Nachteil der Bauherrschaft waltet. Unverantwortlich mit dem Gut fremder Menschen umgegangen und erbrachtes Vertrauen missbraucht wird.

Ohne sich näher Gedanken darüber zu machen, ob durch das Handeln mancher Handwerker wie auch Architekten Familien ihr ganzes Hab und Gut verlieren oder Existenzen zerstört werden.

 

Ich als ein Amtsträger des Landes Baden Württemberg weiß genau von was ich spreche. Ich verurteile auf das gröbste und verabscheue dieses unmenschliche, kriminelle und eigennützige sowie egoistische und teilweise gleichgültige Verhalten derer, die sich Handwerker, Bauleiter oder Architekten rufen

 

Mit jeder eingereichten Rechnung bezahlt man in der Regel mit seinem hart verdienten Geld die erbrachte Leistung eines Handwerkers, Bauleiters oder Architekten, und das für sein Eigenheim. Also sollte man doch meinen dürfen, dass auch alle Arbeiten zu Zufriedenheit mit bestem Wissen und Gewissen zum Vorteil des bezahlenden Bauherren ausgeführt werden. Bedauerlicher Weise wurde ich eines besseren belehrt. Statt dessen wird geschlampt, Arbeiten werden einfach vergessen oder vorsätzlich weggelassen aber in betrügerischer Art und Weise abgerechnet.

 

Wenn mir heute jemand erzählen möchte, dass Sie Herr Ritter, ihren Firmennamen falsch gewählt haben, dann dürfen Sie ihn gerne an mich und meine Frau weiterleiten und wir sind gerne dazu bereit eine konstruktive Diskussion zu führen.

 

Was soll man denn als geprellter Bauherr anderes denken, wenn man wie ich mehrere hunderttausend Euro an Rechnungen beglichen hat um dann im Nachgang von einem fachkompetenten Herrn Ritter sich sagen zu lassen, dass an unserem Bauprojekt Arbeiten nicht fachgerecht ausgeführt, von einem Bauleiter meines Vertrauens diese Arbeiten jedoch als gute Wertarbeit abgenommen wurden. Was soll man darüber denken, wenn rechtschaffene Handwerker nicht einmal mehr in der Lage sind Mängel zu beurteilen und   notwendige Bedenken anzubringen. Stattdessen wird einfach weitergearbeitet, so als ob alles seine Richtigkeit hätte. Was soll man als Bauherr darüber denken, wenn man zu der Erkenntnis gelangt, dass der Architekt meines Vertrauens anstatt selber mal auf der Baustelle nach dem Rechten zu schauen sich blindlings auf seine eigenen Mitarbeiter sowie die Handwerker verlässt. Es ist im Nachhinein nicht sehr zufriedenstellend für mich und meine Frau zu erkennen, dass die Arbeit unseres Architekten welcher unserer Vertrauen genoss lediglich darin bestand mit seinem angeblichen guten Namen nahezu 38.000 € einzuheimsen.

 

Sehr geehrter Herr Ritter, ich kann nur für mich sprechen. Ich bin sehr froh darüber, dass es zwischen Ihnen und uns hier aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis zu einem Zusammentreffen gekommen ist. Ich gebe zu, dass ich es nicht sonderlich angenehm empfunden habe als sie mir mit ihrer Fachkompetenz auf die in meinem Haus bestehenden Mängel aufmerksam und den daraus resultierenden Unannehmlichkeiten hingewiesen haben. Doch bringt es auch wieder Hoffnung und Mut um sein Recht zu kämpfen und auch die Gelegenheit gewissen Menschen den Kampf anzusagen.

 

Verehrte Besucher dieser Seite, falls Sie sich die Zeit genommen haben um meinen Eintrag zu lesen, erlauben Sie mir ihnen unbekannter Weise einen Ratschlag zu unterbreiten. Zögern sie nicht so wie ich gezögert habe bei Bedarf einen Bausachverständigen mit in ihr Boot zu nehmen, weil man Respekt vor irgendwelchen Zusatzkosten für einen Sachverständigen hat. Betrachte ich heute im Nachhinein das Bauergebnis und den damit verbundenen Schaden welcher zunächst noch zu meinem Nachteil zählt, so erscheinen mir die Kosten für die Leistungen eines Bausachverständigen als ein gut investiertes Geld das objektiv betrachtet angemessen erscheint. Zumal wie in unserem Fall mit Herrn Ritter akzeptable Vereinbarungen getroffen werden konnten.

 

Hätten meine Frau und ich das Wissen im Jahre 2006 gehabt, welches wir heute haben, so hätten wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Kosten für eine fachkompetente Baubegleitung durch einen Bausachverständigen mit einkalkuliert. Wir hätten uns sehr, sehr viel Ärger und Bauchweh erspart.

 

Ich möchte mich an dieser Stelle bei Herrn Ritter für seine bislang bereits erbrachte, aufrichtige und fachkompetente Leistung auch im Namen meiner Frau bedanken. In meinem Persönlichem Umfeld bleibt es verständlicher Weise nicht aus, dass über unsere Eigenheimproblematik gesprochen wird. Es wird mir ein persönliches Anliegen sein die Firma „Tatort-Bau“ sowie Herrn Ritter selber positiv anzupreisen. Ich habe die Hoffnung, mit Herrn Ritter an der Seite die Dinge, die da noch auf uns zukommen bewältigen zu können. Sein Engagement ist großartig!!!

 

Mit besten Grüßen Z. Greßierer"

Name: Jäger
E-Mail: j.jaegergmx.de
Bewertung: 1
Zeit: 21.09.2009 16:30:31
Nachricht: Dieser Baugutachter ist einmalig!!! Ehrlich, der SV. Ritter ist ein "Guter" und verdammt günstig. Wer Herrn Ritter kennengelernt hat, weiss was ich damit sagen möchte! Weiter so Herr Ritter und wenn es einen Kanzler für Baugutachter gäbe, lassen Sie sich aufstellen, meine Stimme haben Sie.




Name: Stefanie Weinrich
E-Mail: infohz-do.de
Bewertung: 1
Zeit: 07.09.2009 14:05:31
Nachricht: Hauskauf ohne Herrn Ritters Fachkenntnisse? Niemals!
Danke für Ihre neutrale und sehr gute Arbeit, Sie haben uns damit vor einer Fehlinvestition bewahrt.
Auch dem Laien alles verständlich erklärt ohne Schönrederei und ohne Schwarzmalerei, Fakten und sonst nichts! Herr Ritter weiß was er tut und wie er es tut.

Herr Ritter: wir suchen weiter und auch das nächste Objekt muss durch Ihre Tests!

Name: Melanie Strohtmann
E-Mail: florit81gmx.de
Bewertung: 2
Zeit: 20.06.2009 17:34:02
Nachricht: was soll ich sagenich darf einfach nur herrn ritter danken das er uns mit mit seiner besonderen ART vor vor einem Finanzielen Schaden bewahrt hat !!!den nicht alles was glänzt ist gold !!!
wir werden beim nächsten objekt 100% wieder an sie denken ...danke

Name: Jens Neumann
E-Mail: neumannneufilter.de
Bewertung: 1
Zeit: 18.06.2009 20:49:43
Nachricht: Wir hatten vor ein renovierungsbedürftiges Haus für kleines Geld zu kaufen. Zum Glück hat Herr Ritter uns beraten, und uns auf eindrucksvolle Weise die notwendigen Sanierungsmaßnahmen aufgezeigt. Nach diesem Beratungsgespräch sind wir vor großem Schaden bewahrt worden. Vielen Dank für die kompetente Beratung!

Name: Familie Kleeberg
E-Mail: familie-kleeberggmx.de
Bewertung: 1
Zeit: 11.06.2009 07:08:24
Nachricht: Perfekt - Herr Ritter ist genau der Bausachverständige, den Sie suchen. Er begleitet und berät uns zur Zeit bei der Haussuche und überzeugt dabei nicht nur durch Expertenwissen, sondern auch dadurch, dass man ihm anmerkt, wie sehr er mit dem Herzen dabei ist und wie wichtig ihm ein gutes Ergebnis für uns ist. Er nimmt sich Zeit, ist hochmotiviert, bemerkt so ziemlich jede schiefe Fliese, aber auch jedes schöne Detail. Hinzu kommt, dass es ihm gut gelingt, alles sehr verständlich zu erklären und für fast jedes Problem die Lösung gleich mitzuliefern. Dabei geht es unbürokratisch und sehr menschlich zu.

Zufriedenheit: 100%
Weiterempfehlung: 100%

Vielen Dank, Herr Ritter!

Name: Anja & Markus
Bewertung: 1
Zeit: 14.05.2009 21:23:14
Nachricht: Herr Ritter ist momentan als Baubegleiter für uns tätig.

Wir haben ihn erst während der Bauphase hinzugezogen und er hat bereits in kurzer Zeit sehr viel für uns geleistet. Er erklärt uns als absoluten Laien die gefundenen Mängel und welche Folgen diese haben können und legt eine unglaubliche Motivation an den Tag.

Man merkt, dass er weiß, wovon er spricht. Für uns ist es ein beruhigendes Gefühl, dass Herr Ritter bei unserem Hausbau nach dem Rechten sieht. Ohne diesen Sachverstand würden die gefundenen Mängel sicherlich größtenteils unentdeckt bleiben, denn der Laie hat einfach nicht das Fachwissen.

Für uns bedeutet die Baubegleitung durch Herrn Ritter einen echten Mehrwert und das gute Gefühl, dass man für sein gutes Geld auch ein gutes Haus erhält.

Hier dokumentieren wir übrigens unser Neubauvorhaben:

http://anjamarkushausbau.over-blog.de

Name: Anne-Katrin R.
E-Mail: a-k-rgmx.
Bewertung: 1
Zeit: 10.05.2009 09:16:26
Nachricht: Ich dachte mich tritt ein Pferd, als ich auf diese Hompepage gelandet bin. Der Inhaber ist mir persönlich sehr bekannt. Nun stelle ich fest, das der Maurer (S.K. Ritter) sich zum dreifachen Bausachverständiger bebildet hat.
Und was ich hier lese, da kann ich mir wahrhaftig vorstelle. Oh, ja ! Ha,ha,ah !Die armen die Jungs auf dem Bau - (Tipp: Sauber und fachgerecht arbeiten, spart Ärger !).
Ja, richtig Pech für Baupfuscher, würde ich sagen. Unser Ritter ist doch bekannt, das er kein Blatt vorm Mund nimmt oder sich zu fein ist, die Hände schmutzig zu machen. Und wenn es was gibt, was der wirklich gut kann, dann ist das sicher, sich durchzusetzen.
Kann mir nichtvorstellen, dass er seine Ellenbogen abgelegt hat!

Mit besten Grüßen

Name: Famile Holzapfel
E-Mail: ralf_holzapfelt-online.de
Bewertung: 1
Zeit: 08.05.2009 13:05:24
Nachricht: Herr Ritter hat uns sehr schnell und unbürokratisch weitergeholfen. Für unsere Schimmelbildung in unseren Wohnräumen hatte er sehr sachkundige und hilfreiche Tips, wie diese zu beseitigen bzw. die Mängel behoben werden können.
Wir können uns nur nochmals herzlich bei Ihm bedanken und können die Leistungen nur weiter empfehlen!

Name: S. Holz
E-Mail: s.holzgmx.net
Bewertung: 1
Zeit: 26.03.2009 13:39:36
Nachricht: Nach dem vergelcih diverser Anbieter von Hauskaufberatungen habe ich mich für tatort-Bau entschieden, da das Preis-Leistungs-Verhältnis schon im voraus realistisch erschien. Auuserdem war es für mich positiv zu sehen, dass Tatort-Bau einzelne Serviceleistungen wirklich auch separat anbietet und nicht, wie bei anderen Anbietern, zwangsläufig miteinander verbindet (Beispiel Baubegutachtung & Preisverhandlungen bei Hauskauf). Den Termin vor Ort empfand ich als sehr angenehm, die Beratung war wertneutral und professionell. Die aufgezeigten Mängel bzw. der Sanierungsbedarf war auch für den Laien nachvollziehbar. Ich konnte einige Erfahrungen mitnehmen und greife gern wieder auf die Leistungen von Tatort-Bau zurück!
  • Ursachenforschung Ablösungen
  • Ausbrüche am Putz
  • Ausführungsfehler durch Handwerker
  • Bauschäden am Gebäude
  • Augenscheinliche Baumängel
  • Baupfusch ermitteln
  • Durchfeuchtungen messen
  • Schäden abstellen
  • Streitigkeiten schlichten
  • Setzungen dokumentieren
  • Feuchte Messung
  • Schimmel Test - Untersuchung
  • Risse beurteilen
  • Gerüche bekämfen - Ozonverfahren
  • Geräusche messen
  • Flecken Ursache feststellen
  • Leckagen ermitteln
  • Mängel dokumentieren
  • Messungen duchführen
  • Nachweise fordern
  • Untersuchungen ausführen
  • Gutachten Bauexperte
  • Schimmelgutachten
  • Hausschwamm
  • Ozongerät
  • Bitumenabdichtung
  • Kellerfeuchtigkeit
  • Bohrlochverfahren
  • Horizontalsperre

 

BauSVBüro

STEFAN KLAUS RITTER

Ginsterweg 20

75378 Bad Liebenzell

 ☎  (0 70 52) 93 0 246

SV für Schäden an Gebäuden, Bautenschutz & Bausanierung (EIPOS)

 BAUSACHSTÄNDIGENBÜRO

STEFAN KLAUS RITTER

BÜRO IN ADELBERG 

für Raum Göppingen - Ulm - Ludwigsburg

Dürrstraße 3

73099 Adelberg

MOBILFUNK

☎  (0 170) 15 32 9 77

DESAG
Mitgliedschaft und Anerkennung der fachlichen und rechtlichen Kompetenz
BSG - Gutachterwesen
Berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung "Geprüfter und anerkannter Sachverständiger" seitens des Berufsfachverbandes für das Sachverständigen- und Gutachterwesen e. V.