Baubegleiter für Neubau

Baubegleiter für Ihr Traumhaus

Bauherren die keinen eigenen Architekten haben,

überlassen die Verantwortung häufig einem Bauträger allein, um Baukosten einzusparen. 

 

Bauträger sind in der Regel Kaufleute bzw. Bankkaufleute und im Einkauf liegt der Gewinn! Somit stellt man als Bauherr häufig fest, dass es sich nicht um ausgebildete Baufachleute handelt und  aus diesem Grund mit Probleme entstehen. 

 

Ein Bauherr sollte daher grundsätzlich einen Baubegleiter beauftragen (Qualitätssicherung Neubau), der ihm vom Vertragsabschluss bis zur Schlussabnahme zur Seite steht.

 
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! 

Sie suchen einen unabhängigen Baubegleiter, der das Talent hat, die meisten Mängel rechtzeitig zu erkennen? Gerne helfen wir schon bei der Beratung zur Bauleistungsbeschreibung.

 

Anmerkung:

Bauherrn die nach Einzug in ihr neugebautes Traumhaus gravierende Mängel entdecken, haben es schwer diese ohne Baugutachter geltend zu machen.

 

Kostenfalle:

Nach der Abnahme muß der Bauherr den Mangel beweisen und bekommt die Kosten für das notwendige Privatgutachten auch nach einem Richterspruch zu Gunsten des Bauherrn, nicht wie fälschlicher Weise von einigen Mitbewerbern behauptet, als Schadensersatz zurückerstattet. 

 

Eine unbekannte Vielzahl von Bauunternehmern nehmen sich von Mängeln selten was an, sind nicht bereit eigene Fehler zuzugeben und kostenlos nachzubessern. Ein jahrelanger Rechtsstreit mit zusätzlichen Kosten ist die unglückliche Folge. Wir empfehlen uns, weil wir schon während des Baus, Qualitätskontrollen durchführen.

 

Nur so können Bauherrn rechtzeitig reklamieren und sachliche Bauabnahmen erreichen.

 

Der Clou, zugleich werden Bauträger und Handwerker motiviert, sorgfältiger zu arbeiten, denn schließlich kommt ein Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Bautenschutz & Bausanierung (EIPOS) unangemeldet auf die Baustelle.

 

Erfahrungsgemäß werden keine „Neubauten" oder „Bausanierungen" ohne Mängel hergestellt. Nicht selten weisen Neubauten verdeckte oder nicht erkannte Mängel bis zwanzigtausend Euro auf.

Kleine Beispiele, ohne Baubegleiter

Baubegleiter in Aktion - Kontrolle ist für uns selbstverständlich!

Der Unterzeichner wurde nicht als „Baubegleiter" hinzugezogen, sondern kurz vor der Bauendabnahme kontaktiert, um eine fachliche Stellungnahme der Ausführungsqualität abzugeben.

 

Im Zuge einer Luftdichtigkeitsprüfung durch einen Blowerdoor Test, konnte die gesetzlich vorgeschriebene Luftwechselrate nicht bestätigt werden. Eine anschließende Leckageortung bei -50 Pa. zeigte verdeckte Mängel auf (bzw. falls vorsätzlich, arglistig verdeckte/versteckte Mängel).

 

Grund:  Falsche Planung, massive Verstöße gegen die Allgemeinen Regeln der Technik , Stand der Technik und Missachtung der Herstellerrichtlinien. Diese Fakten führten zu umfangreiche Abrissarbeiten und Neuerstellung von ca. 280 m² Trockenbauarbeiten im Obergeschoss, inklusive Malerarbeiten (ca. 18.000 EUR Schaden für den Auftragnehmer).

 

Wer ein Haus bauen lässt, sollte nichts dem Zufall überlassen, nicht selten schleichen sich Planungs-, u. Ausführungsfehler ein. Zudem führt immer öfter eine unzureichende Beratung der Bauherren (Baustoffkunde/Eigenschaften/Nutzung) unwissentlich zu falschen Entscheidungen; die früher oder später zu ärgerlichen und unnötigen Mehrkosten führen.

 

Die Erstellung von Gebäuden stellt heutzutage eine sehr komplexen Anforderungen an alle Beteiligte (Planer, Unternehmen, Sonderfachleute) eines Neubaus. Der Auftraggeber/in (Bauherr) verlässt sich zwangsläufig auf die Kompetenz, sowie Materialwahl und Ausführungsqualität des Auftragnehmers (Generalunternehmen, Bauträger, Firmen).

 

Eine externe (zusätzliche) Bauüberwachung von Baumaßnahmen, einzelner Gewerke oder Detailausführungen dienen der neutralen und unbestechlichen Überwachung, um das Risiko von ärgerlichen und kostspieligen Mängeln zu vermeiden.

 

Die Verantwortung und auch die Haftung des Auftragnehmers bleiben unberührt.

 

Welche fachliche Stärke steckt hinter der Leistung des Unterzeichners?

 

 

15 Jahre Berufserfahrung als Baufacharbeiter (Maurer) , davon in den letzten 7 Jahren tätig als verantwortlicher Baustellenführer im Sanierungsbereich von Wohn- u. Gewerbeanlagen. Seit 2003/4 geprüfter und zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Bautenschutz und Bausanierung (EIPOS - Europäisches Institut für postgraduale Bildung an der Technischen Universität Dresden e.V. )

 

Die persönliche Stärke liegt in der visuellen Erfassung eines Gebäudes, sowie überdurchschnittliche Kenntnisse in Theorie und Praxis - sowie über häufig ausgeführte Baumängel bzw. Baupfusch. Die folgenden Gewerke werden durch „ Baubegehung „ stichprobeartig nach Ausführungsqualität und Übereinstimmung mit geltenden Normen und Regeln zwecks „ Abnahme Empfehlung" überprüft.

 

 

Wir bieten Ihnen eine individuelle Baubegleitung und stehen Ihnen als loyaler und objektiver Partner für Bauqualitätssicherung bzw. Mehrwert zur Verfügung. Nehmen Sie so früh wie möglich Kontakt auf, dann kann  Ihnen auch nicht so viel Unangenehmes am Bau passieren.

Bauabnahme ohne Baubegleiter ?

Weitere Infos persönlich am Telefon - Fragen Síe nach Baubegleitung / externe Bauüberwachung und Sanierung.

 

Falls Sie von unserer Kompetenz überzeugt sind, können Sie sofort und unverbindlich Kontakt aufnehmen, damit wir Ihnen Termine für die Baubegleitung geben können. 

 

Ritter - Sachverständiger für Bau
Ritter - Sachverständiger für Bau

Einfach UNVERBINDLICHE ANFRAGE

per Mail an unser BAUSACHVERSTÄNDIGENBÜRO stellen: 

 

Mit freundlichen Grüßen

Baugutachter Ritter

BauSVBüro

STEFAN KLAUS RITTER

Ginsterweg 20

75378 Bad Liebenzell

 ☎  (0 70 52) 93 0 246

SV für Schäden an Gebäuden, Bautenschutz & Bausanierung (EIPOS)

 BAUSACHSTÄNDIGENBÜRO

STEFAN KLAUS RITTER

BÜRO IN ADELBERG 

für Raum Göppingen - Ulm - Ludwigsburg

Dürrstraße 3

73099 Adelberg

MOBILFUNK

☎  (0 170) 15 32 9 77

DESAG
Mitgliedschaft und Anerkennung der fachlichen und rechtlichen Kompetenz
BSG - Gutachterwesen
Berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung "Geprüfter und anerkannter Sachverständiger" seitens des Berufsfachverbandes für das Sachverständigen- und Gutachterwesen e. V.